Geheimnisse und Routine bei der Hautpflege – Valerie Roy im Interview mit Crina Okumus

GYN & PERINATAL ZÜRICH > Geheimnisse und Routine bei der Hautpflege – Valerie Roy im Interview mit Crina Okumus

Aus dem Podcast HOW CAN I HEAL? – Crina Okumus (crina.co)

Die Welt der Schönheit ist voll von Mythen und urbanen Legenden, wohl noch mehr, wenn es um Hautpflege geht. Und obwohl ich nicht sage, dass Sie nicht auf die weisen Hautpflegetipps hören sollten, die Ihnen Ihre Mutter oder Grossmutter gegeben hat, ist die Wahrheit, dass viele der gängigen Dinge, die uns vorgegaukelt wurden, genau das sind – Mythen.

Um also dabei zu helfen, Fakten von Fiktion zu trennen, hat Crina Okumus beschlossen, Valerie Roy, eine gute Freundin von mir einzuladen, deren Haut einfach perfekt aussieht. Sie arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Model in der Modebranche, hat keine kommerziellen Interessen und liebt es, ihre langfristigen Geheimnisse zu teilen, die ihre Haut perfekt aussehen lassen: Das Gespräch von Crina Okumus und Valerie Roy ist in 3 Teile aufgeteilt: 1. Reinigung, 2. Säuren und 3. Feuchtigkeitspflege.

Reinigung der Gesichtshaut (auf Englisch)

Säuren bei der Hautpflege (auf Englisch)

Feuchtigkeit bei der Gesichtspflege (auf Englisch)


Valerie Roy – Modèle teilt die Geheimnisse Ihrer Gesichtspflege

Valerie Roy, die ihre Modelkarriere bei Elite Model Management in New York City begann, wurde erfolgreich zum «Gesicht der Marke» für zahlreiche Produkte, sicherte sich Produkt-Endorsements und arbeitete mit prominenten Marken wie den folgenden:

Gordon’s Gin, Ford Motor Company, Savana Drinks, L’Oreal, Coca-Cola, Stern’s, Nestle, Tag Heuer, Rolex, Bentley, Jafra Cosmetics, Dunhill, Estée Lauder, Stella, Donna Karan, Martell, Woolworth’s Beauty, Philip Morris, und Almay.

Im Laufe ihrer Modelkarriere wurde sie in mehreren Magazinen vorgestellt, darunter Cosmopolitan, Marie Claire, Elle, WWD, Shape, Oprah Magazine, Femina, Stitch Fashion Magazine, Kai Zen Magazine und Runner’s World.

Sie fungierte als eines der Top-Models bei «Project Runway» und der dazugehörigen Sendung «Models of the Runway» und erwarb sich unter der ständigen Beobachtung des Reality-Fernsehens einen positiven Ruf. Darüber hinaus hat sie in Fernsehsendungen wie Black Box, Power, sowie in zahlreichen Fernsehwerbespots mitgewirkt.

Ihr weltliches Fachwissen erwarb sie durch den Umgang mit kulturell unterschiedlichen Menschen in mehr als 22 Ländern, darunter die Vereinigten Staaten, die Vereinigten Arabischen Emirate, Frankreich, Deutschland, Grossbritannien, Südafrika, die Schweiz und Italien, während sie gleichzeitig kontinuierliche berufliche Kontakte pflegte.


Crina Okumus: Interviews mit inspirierenden Menschen aus aller Welt.

Crina Okumus ist seit mehr als 15 Jahren in der Modebranche tätig. Ihr erfolgreiches Unternehmen ist in 40 Ländern präsent.

In Ihrem Podcast spricht Crina Okumus wöchentlich mit Menschen, die Sie bewundert und die Ihr helfen, Ihr eigenes Leben zum Besseren zu verbessern.

Besuchen Sie den Podcast – HOW CAN I HEAL? – von Crina Okumus

www.crina.co

crina.okumus on INSTAGRAM

Ultraschnelles Echtzeit-​Corona-PCR-Testgerät von diaxxo

10. Januar 2022

Die aktuelle Coronavirus-Pandemie zeigt, dass bessere, zuverlässigere und schnellere Tests entscheidend sind, um eine optimale und rechtzeitige Behandlung zu gewährleisten und die Ausbreitung einzudämmen. Das ETH-Startup diaxxo hat ein ultraschnelles Echtzeit-PCR-Testgerät für verschiedene Indikationen entwickelt. Ärzte können Tests für virale…

Mehr lesen

Wie sicher sind Blut, Blutprodukte und Stammzellzubereitungen? (SARS-CoV-2)

20. Dezember 2021

Das Paul-Ehrlich-Institut in Deutschland hat seine Empfehlungen für die Blut- und Stammzellspende bei Kontakt mit SARS-CoV-2 Infizierten angepasst. Diese Empfehlungen betreffen somit auch SARS-CoV-2 infizierte Gebärende und das Neugeborene. Aufgrund der Erfahrungen mit anderen Coronavirus-Infektionen (SARS und MERS) und weiteren…

Mehr lesen

FAQ zur Co­vid-19-Imp­fung und Booster

6. Dezember 2021

Grundsätzliche Empfehlung zur Impfung in der Schwan­ger­schaft Die Imp­fung ge­gen CO­VID-19 wird offizielle al­len Schwan­ge­ren – ohne Vor­er­kran­kun­gen oder in spe­zi­el­len Ri­si­ko­situa­tio­nen – ab dem zwei­ten Schwan­ger­schafts­drit­tel emp­foh­len. Bisherigen Studien (inkl. 100’00 mit mRNA-Impf­stof­fen ge­gen SARS-CoV-2 ge­impften Frauen) zeigen kei­ne…

Mehr lesen