Ultraschnelles Echtzeit-​Corona-PCR-Testgerät von diaxxo

GYN & PERINATAL ZÜRICH > Ultraschnelles Echtzeit-​Corona-PCR-Testgerät von diaxxo

Die aktuelle Coronavirus-Pandemie zeigt, dass bessere, zuverlässigere und schnellere Tests entscheidend sind, um eine optimale und rechtzeitige Behandlung zu gewährleisten und die Ausbreitung einzudämmen.

Das ETH-Startup diaxxo hat ein ultraschnelles Echtzeit-PCR-Testgerät für verschiedene Indikationen entwickelt.

Ärzte können Tests für virale oder bakterielle Infektionen derzeit nicht vor Ort durchführen. Die Proben müssen an externe Labore geschickt werden. Somit müssen Patienten warten, bis ein Ergebnis vorliegt. Dies ist vor allem bei lebensbedrohlichen Infektionen ein Problem, die sofort behandelt werden müssen.

Mit einem pyramidenförmigen Gerät kann schon in 30 Minuten ein zuverlässiges PCR-Testresultat ausgewiesen werden. In zwei bis drei Monaten (Frühling 2022) soll das Produkt für den Markt bereit sein. Es fehlt noch die Zulassung für diese Tests. Als Medical Advisor von diaxxo freut sich Prof. Dr. med. Christian Breymann über die neuen Fortschritte.

Künstler der Medzin

16. Juni 2022

Prof. Breymann freut sich ausserordentlich, ein Teil der von der Künstlerin Bettina Reichl geschaffenen Portraitserie «Künstler der Medizin» sein zu dürfen. Am 16. Juni 2022 kam es zur langersehnten Weltpremiere, wo die Kunstwerke an der Vernissage ausgestellt wurden. Die Fotos…

Mehr lesen

Eisenmangel und Anämie in der Schwangerschaft und nach der Geburt

10. Juni 2022

In der peripartalen Phase ist Eisenmangel mit oder ohne Anämie ein häufiges Problem und führt zu einer erhöhten mütterlichen und kindlichen Morbidität und Mortalität. Deshalb legen nationale und internationale Richtlinien den Zeitpunkt, die gewünschten Labormesswerte und an die Schwangerschaft angepasste…

Mehr lesen

Potential der perinatalen Stammzellen

1. Juni 2022

Es zeigt sich, dass Stammzellen aus dem Nabelschnurblut aber auch dem Nabelschnurgewebe besonders gut für den Einsatz in der regenerativen Medizin geeignet sind. Schon heute können Knochengewebe, Hautgewebe, Nervengewebe und Herzgewebe durch Stammzellen regeneriert werden. Prof. Breymann beschäftigt sich seit…

Mehr lesen